"friendly food" initiative

Das MQdaily gehört zu den ersten Gastrobetrieben, die an der Initiative teilnehmen. Alle reden vom Klimaschutz. Doch die klimaschädlichen Emissionen nehmen zu und die Klimaveränderung schreitet ungehindert voran. Der Grund: Die Klimapolitik steckt seit vielen Jahren in wechselseitigen Blockaden fest. Den Absichtserklärungen sind bisher kaum Taten gefolgt...

Wir wollen aber nicht mehr warten, dass sich andere entscheiden. Wir wollen heute Taten setzen. Und wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns aktiv zu werden. Wie? Ganz einfach. Essen wir weniger Fleisch und mehr hochwertige vegetarische Gerichte, meiden wir Billig-Fleischprodukte – und sprechen wir darüber....

Aber keine Angst! Wir wollen das Fleischessen nicht verurteilen oder gar abschaffen! Vielmehr wollen wir die Menschen dazu ermuntern, mit uns die Genüsse einer qualitätsvollen, fleischlosen Kost zu erkunden - und den Konsum von Fleisch etwas „zurückzufahren“.

Unser Beitrag ist die frische Zubereitung der Speisen, vorwiegend aus Produkten österreichischer Biobauern. Wir servieren einen vegetarischen Tagesteller sowie eine gute Auswahl an vegetarischem Frühstück, Salaten und warmen Gerichten alternativ zu Fleischgerichten.

Mit friendly food wollen wir Klimaschutz, Tierschutz und Gesundheitsförderung verbinden.

Mehr zur Initiative auf http://www.friendlyfood.at